top of page
  • AutorenbildSAFLUX GmbH

Verbot von Leuchtstoffröhren

Aktualisiert: 27. Apr. 2022

Darauf sollten Sie künftig achten!


Auch wenn sie im Volksmund als „Energiesparlampen“ bezeichnet werden: Leuchtstoffröhren und Halogenglühlampen sind keineswegs effizient oder nachhaltig!


Aus diesem Grund werden sie nach und nach aus dem Verkehr gezogen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie künftig achten müssen:


Die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedstaaten beschlossen bereits 2018 verschärfte Energieeffizienzanforderungen, welche besagen, dass seit 2019 keine ineffizienten Leuchtmittel mehr in den Verkehr gebracht werden dürfen. Dieses Verbot gilt auch für Kompaktleuchtstofflampen.


Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Reglungen:


Seit dem 01.01.2019 sind bereits Hochdruck-Quecksilberdampflampen verboten.

Ab dem 01.09.2021 ist es verboten Kompaktleuchtstofflampen mit eingebautem Vorschaltgerät in den Verkehr zu bringen. Eine Ausnahme sind T8-Leuchtstoffröhren in den Größen 600, 1.200 und 1.500 Millimeter, sowie kleinen Halogenlampen, bei denen das Verbot erst ab dem 01.09.2023 greift.

Ebenso gilt ab dem 01.09.2023 eine neue Skala für die Energieverbrauchsetiketten von Lichtquellen, von A bis G reichen.


Doch was passiert mit Ihren Leuchten im Unternehmen?


Keine Sorge! Als Unternehmen sind sie nicht sofort verpflichtet Ihre Leuchten auszutauschen. Verboten ist ausschließlich das Inverkehrbringen der alten Stromfresser. Sie können Ihre alten Leuchten weiterhin verwenden, bis diese einen Defekt aufweisen. Spätestens dann sollten Sie, um genügend Licht am Arbeitsplatz zu gewähren, Ihre Beleuchtungssystem erneuern oder die einzelne Leuchte ersetzen. 

Abgesehen vom Verbot ist es dennoch ratsam auf energieeffiziente Beleuchtung umzurüsten. Damit senken Sie nicht nur Ihre CO2-Emissionen nachhaltig, sie sparen auch bis zu 70 % Energiekosten.

Um die hohen Kosten einer Umrüstung zu entgehen, greifen immer mehr Unternehmen zur LED-Miete bei dem es möglich ist, ohne Investitionsaufwand ein neues und energieeffizientes Beleuchtungssystem zu erhalten.


Wenn bei Ihnen eine umfangreiche LED-Umrüstung bevorsteht oder Sie neugierig geworden sind, beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich.




36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page